Festival des italienischen Songs in San Remo

Das Festival des italienischen Songs in San Remo, entstanden im Jahr 1950, hat sich über die Jahre zu einer der wichtigsten Veranstaltungen italienischer Tradition entwickelt.

Die Ursprünge des San Remo Festivals gehen bis auf die Nachkriegszeit zurück, als die Notwendigkeit des Aufbaus des vom ersten Weltkrieg zerstörten Landes die Verwalter von San Remo dazu antrieb, über einen touristischen Neubeginn der Stadt nachzudenken. Insbesondere war das erste Ziel die Wiedereröffnung des Casions und die Wiedereinführung der Wintersaison, welche das Vermögen des Kurortes der Reviera erschuf.

So wurde 1950 die erste Ausgabe des Festivals des italienischen Songs über das Radio von dem renovierten Festsaal des San Remo Casions übertragen, wo die normalen Kunden des Casions die bahnbrechenden Ausmaße dieser Veranstaltung nicht erahnten. Es war das Fernsehen, welches 1954 den Einfluss der Veranstaltung veränderte und es über Jahre nicht nur zu einem musikalischen Phänomen, sondern auch zu einem kulturellen Phänomen machte.

Die Geschichte des Festivals ist eng verbunden mit der Geschichte des italienischen Fernsehens: von den Aufnahmen in Schwarz/Weiß von den Vätern der italienischen Musik zur Einführung der Farben im TV in den Siebzigern bis hin zu dem technologischen Erfolg der elektronischen Szene und dem TV mit der HD-Auflösung. Aber über die Technologie hinaus war das Festival für Jahrzehnte ein Spiegel der italienischen Wirklichkeit, nicht nur musikalische Genre und Texte, sondern auch Mode und Lifestyle.

Also ist es nicht überraschend, dass in einer Zeit der Aufspaltung der Fernsehzuschauer das San Remo Festival, nur im Vergleich zu nationalen Fussballspielen – eine Veranstaltung ist, welche dazu fähig ist, die Aufmerksamkeit der italienischen Medien auf sich zu konzentrieren, indem es Millionen von Zuschauern an den Fernseher fesselt, Fluten von Wörtern in den Printmedien und neuerdings auch im Internet und in sozialen Medien auslöst.

Die Berühmtheit des San Remo Festivals übersteigt nationale Grenzen und ist besonders in solchen Ländern bekannt, wo italienische Lieder beliebt sind: von Ländern mit vielen italienischen Auswanderern, Nationen mit romanischer Kultur bis hin zu den Ostblock-Staaten, wo die Begeisterung für San Remo sogar die der italienischen Bürger übersteigt.

Da es häufig gezeigt wird, ist das Festival des italienischen Songs sicherlich eine Veranstaltung, welche es wert ist, im Fernsehen oder im Internet verfolgt zu werden, aber wenn Sie die Möglichkeit haben, persönlich die Veranstaltung zu besuchen und die Atmosphäre der Stadt während dieser Woche zu erleben, ist dies eine Erfahrung, die ein echter Fan des italienischen Songs mindestens einmal in seinem Leben erleben muss. Nur dafür sind wir da: Ihnen zu helfen, Ihren San Remo-Traum wahr werden zu lassen.

 

 

 

&nbsp